Heiraten in Coburg und feiern in Bamberg beim Ristorante da Francesco

Heiraten in Coburg und feiern in Bamberg beim Ristorante da Francesco

Ich freue mich die Hochzeit von Julia & Benjamin vorstellen zu dürfen. Die beiden haben sich kirchlich in ihrer Heimatstadt Coburg unterhalb der Veste das Ja-Wort gegeben und in ihrer Wahlheimat Bamberg hoch über den Dächern der Stadt auf dem Michaelsberg beim Ristorante da Francesco gefeiert.

Getting Ready – wenn die Aufregung und Vorfreude steigt

Beginnen wir aber von vorne. Wie viele meiner Brautpaare, entschieden sich die beiden bereits zum Getting Ready ihre Hochzeitsreportage starten zu lassen. Ich als Hochzeitsfotograf liebe diese Stimmung, die zum Zeitpunkt dieses Tagesabschnitts herrscht. Es ist eine Mischung aus Aufregung, Vorfreude, Nervosität und manchmal auch etwas Ungeduld.

Der Bräutigam hatte zur Unterstützung noch seinen Trauzeugen mit dabei. Es macht sich immer gut, wenn man einfach ein bisschen Beistand und Unterstützung hat.

Benjamin hatte sich sehr individuelle Manschetten-Knöpfe mit den Initialen von ihm und seiner Frau anfertigen lassen. Weitere liebevolle Details wie eine schicke Fliege, Hosenträger und ein handgefertigter Kleiderbügel lassen das Hochzeitsfotografenherz höher schlagen.

Julias Getting Ready wohnten Freunde und natürlich ihre Trauzeugin bei und schafften so eine lockere Atmosphäre und sorgten dadurch, dass sich die Braut noch vor der Trauung und dem ersten aufeinander treffen auf ihren Bräutigam etwas entspannen konnte. Mit einem Gläschen Sekt wurde auf den Start in einen ganz besonderen Tag angestoßen.

Die kirchliche Trauung

Benjamin empfing an der Kirche bereits die eintreffenden Gäste, ehe er aufgeregt in der Kirche auf seine Braut wartete. Julia wurde von ihrer Mama in die Kirche geführt. Einer der emotionalsten Momente eines Hochzeitstags, wenn sich Braut und Bräutigam das erste mal sehen.

Die Pfarrerin führte in einer liebevollen Art und Weise durch die Trauung, die mit dem Ja-Wort der Brautleute ihr Highlight fand.

Mit dem Auszug aus der Kirche wurde das Brautpaar von ihren Gästen, die in Spalier außerhalb der Kirche standen bejubelt. Herzliche Glückwünsche nahmen die beiden im Anschluss entgegen. Die schöne Kulisse rund um die Kirche nutzen wir noch für ein paar Brautpaarbilder.

Das Brautpaar-Shooting

Auf ging es nach Bamberg. Hier wurde am Abend gefeiert und in dieser malerisch schönen Stadt gibt es natürlich auch schier unendlich viele Fotomöglichkeiten. Souverän und sehr natürlich zeigten sich die beiden vor der Kamera und so entstanden viele schöne Bilder der beiden, die die Liebe der beiden zueinander in authentischen Fotos zeigt.

Der einsetzende Regen stoppte abrupt das Shooting, aber es waren bereits viele schöne Bilder im Kasten, sodass wir uns dann zur Feierlocation, dem Ristorante da Francesco am Michaelsberg hoch über den Dächern von Bamberg aufmachten.

Ristorante da Francesco – hoch über den Dächern von Bamberg auf dem Michaelsberg

Als die beiden an der Feierlocation ankamen, waren bereits alle Gäste anwesend und endlich konnte man mit dem Brautpaar den entspannten Teil des Tages einleiten und noch einmal auf einen tollen Abend anstoßen. Mit italienischen Köstlichkeiten wurde die Hochzeitsgesellschaft den Abend über verwöhnt.

Eine Regenpause konnten wir dann auch noch für ein weiteres kleines Brautpaarshooting und Gruppenbilder nutzen.

Am Abend wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und wenig später die Tanzfläche eröffnet. Ausgelassen wurde dann einfach nur noch getanzt und gefeiert.