Farbenfrohe Hochzeitsfotos im Dezember – Hochzeitsfotograf Nürnberg

Nina und Stephan hatten sich den letztmöglichen Termin im Jahr 2012 für ihre standesamtliche Trauung kurz vor Sylvester gesichert und mich als ihren Hochzeitsfotografen engagiert. Dass man aus einer oftmals eher nüchternen standesamtlichen Trauung etwas ganz Besonderes zaubern kann, haben die beiden bestens bewiesen. Als ich in der Wohnung für die Vorbereitungsbilder von Braut und Bräutigam ankam, schlug mein Fotografenherz schon gleich mal höher. Es gab so viele wunderschöne Details und Dekorationen zu fotografieren und alles farblich so passend aufeinander abgestimmt. Auch der Bräutigam war mit farblich abgestimmten Socken, Krawatte und Einstecktuch passend zu seiner Braut gekleidet. Anschließend ging es zum Standesamt nach Großgründlach, wo die beiden bereits von der Familie in Empfang genommen wurden und mit farbenfrohen Herzgirlanden den Einzug ins Trauzimmer geleitet bekamen. Während der Trauung flossen bei allen Beteiligten die Tränen und begleitet von Seifenblasen wurden die ersten Schritte im gemeinsamen Eheleben gemacht. Das Scherben Glück bringen ist ja allseits bekannt. Dies wurde mit der Masel tov -Tradition zelebriert und ein Säckchen mit Sektgläsern zertreten. Da kann ja jetzt nichts mehr schief gehen. Die angrenzenden Fachwerkhäuser nutzten wir dann für die Brautpaarportraits, bevor die Pumps gegen Gummistiefel getauscht wurden und wir an den nahegelegenen Weihern allen Witterungsverhältnissen zum Trotz ausgefallene Bilder für die beiden fotografierten. Der Sektempfang mit anschließendem Essen im engen Kreis der Familie fand im Schwarzen Adler in Kraftshof statt.